Foto Hähnchen süß-sauer mit Yuan-Mei-Reis von WW

Hähnchen süß-sauer mit Yuan-Mei-Reis

10
9
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Ananas, frisch

1 Stück, verzehrbarer Anteil, klein

Knoblauch

½ Knolle(n), Soloknoblauch

Karotten/Möhren

2 Stück, mittel

Reis, Langkornreis, trocken

110 g

Gewürz

3 g, Yuan Mei

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Hähnchenbrustfilet, roh

300 g

Öl, Rapsöl

2 TL

Tomatenmark

70 g

Sojasauce

20 ml

Essig

2 EL

Honig

1 EL

Anleitung

  1. Ananas wie auf der Zusatzkarte beschrieben schälen und ca. 1 cm klein würfeln. Die Hälfte davon in einem hohen Gefäß pürieren. Knoblauch halbieren, 1 Hälfte schälen und fein hacken. Karotten waschen, schälen und schräg in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden.
  2. Reis mit Yuan Mei in einem kleinen Topf mit 250 ml Salzwasser zum Kochen bringen. Danach ca. 15 Minuten auf mittlerer Stufe zugedeckt garen.
  3. Indes Hähnchen waschen, trockentupfen, längs halbieren und salzen. 1 TL Öl in einer großen Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und Hähnchen darin ca. 5 Minuten anbraten. Dabei gelegentlich wenden. Danach das Fleisch auf einem Teller beiseitestellen.
  4. In der gleichen Pfanne erneut 1 TL Öl auf hoher Stufe erhitzen und Tomatenmark, Karotten und Knoblauch darin ca. 2 Minuten anbraten. Danach mit Ananaspüree, Sojasauce und 2 EL Essig ablöschen, 1 EL Honig dazugeben und alles insgesamt ca. 6 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen.
  5. Nach ca. 3 Minuten Ananaswürfel und Hähnchen zur Sauce geben und die restliche Kochzeit mitgaren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Tellern anrichten, den Reis dazugeben und Hähnchen süß-sauer mit Reis servieren.