Hähnchen Hawaii

10
9
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
50 min
Garzeit
0 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Ein köstliches und einfaches Gericht, dass auch Kochanfängern leicht gelingt und dabei gekonnt spannende Zutaten vereint.

Zutaten

Hähnchenbrustfilet, roh

2 Stück, (à 120 g)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Paprikapulver

1 Prise(n)

Curry

1 Prise(n)

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Ananas (Konserve mit Zucker)

140 g

Schinken, gekocht/Kochschinken (ohne Fettrand)

2 Scheibe(n)

Saft, Ananassaft

50 ml

Hühnerbrühe (Instantpulver)

½ TL, unzubereitet, 125 ml (ersatzweise Gemüsebrühe)

Mehl, Weizenmehl

1 EL

Käse, gerieben, 30 % Fett i. Tr.

3 EL

Zitronen

1 Stück

Äpfel

1 Stück, mittelgroß, süßlich (z.B. Jonagold)

Karotten/Möhren

4 Stück, mittel

Brot, Baguettebrot

2 Scheibe(n)

Anleitung

  1. Hähnchenbrustfilets abspülen, trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer, Paprika- und Currypulver würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Hähnchenbrustfilets darin ca. 5 Minuten von jeder Seite anbraten.
  2. Ananasstücke gut abtropfen lassen, dabei 50 ml Saft auffangen. Ananasstücke in eine Auflaufform (ca.15 cm x 29 cm) geben. Hähnchenbrustfilets darauflegen. Schinken in Streifen schneiden und auf die Filets geben. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen.
  3. Für die Sauce: Ananassaft mit 100 ml Brühe im Bratensatz aufkochen. Mehl mit restlicher Brühe verrühren, zur Sauce geben und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Sauce in die Auflaufform gießen und Hähnchenbrustfilets mit geriebenen Käse bestreuen. Hähnchen Hawaii im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten garen.
  4. Für den Salat: Zitrone auspressen. Apfel vierteln, entkernen und schälen. Karotten schälen und mit Apfelvierteln raspeln. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchen Hawaii mit Apfel-Karotten-Salat und Baguettescheiben servieren.