Foto Hähnchen-Garnelen-Topf von WW

Hähnchen-Garnelen-Topf

7
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungsdauer
40 min
Garzeit
0 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Weil ein bisschen Luxus ab und an erlaubt ist, wird hier zartes Hähnchenbrustfilet mit leckeren Garnelen kombiniert. Köstlich!

Zutaten

Garnelen, ohne Schale

250 g, küchenfertig (frisch oder TK)

Hähnchenbrustfilet, roh

400 g

Papayas

400 g, (1 Stück, klein)

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Zuckererbsenschoten

300 g

Reis, Wildreismischung, trocken

200 g, unzubereitet

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Pfeffer

1 Prise(n)

Mehl, Weizenmehl

1 EL

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

200 ml, (1 TL Instantpulver)

Curry

1 TL

Limetten

1 Stück, unbehandelt

Maiskölbchen, sauer eingelegt (Konserve)

190 g

Anleitung

  1. Garnelen gegebenenfalls auftauen lassen. Hähnchenbrustfilet und Garnelen abspülen, trocken tupfen und Hähnchenbrustfilet in Stücke schneiden. Papaya und Zwiebel schälen, Papaya halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen und mit Zwiebel würfeln. Zuckererbsenschoten waschen und halbieren.
  2. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Öl in einem Topf erhitzen, Hähnchenwürfel und Garnelen darin ca. 4 Minuten rundherum braten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Zwiebelwürfel im Bratensatz ca. 2 Minuten dünsten, mit Mehl bestäuben und weitere ca. 2 Minuten anschwitzen. Mit Brühe ablöschen, aufkochen lassen und mit Salz und Currypulver würzen.
  3. 1 Messerspitze Limettenschale abreiben und Limette auspressen. Hähnchenwürfel und Garnelen in die Sauce geben und mit Limettenschale und 1–2 EL Limettensaft verfeinern. Maiskölbchen abtropfen lassen, mit Zuckererbsenschotenhälften und Papayawürfeln zugeben und ca. 2–3 Minuten köcheln lassen. Hähnchen-Garnelen-Topf mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Wildreismischung und nach Wunsch mit Kerbel garniert servieren.