Foto Hackbällchen mit Kohlrabipommes und Senfdip von WW

Hackbällchen mit Kohlrabipommes und Senfdip

6
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
0 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Kohlrabi

2 Knolle(n), mittel

Öl, Rapsöl

1 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zucker

1 Prise(n)

Schalotten

1 Stück

Tatar, roh

300 g

Gewürz

1 Prise(n), Berliner Würze

Senf, klassisch

2 EL

Schnittlauch

½ Bund

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

200 g

Milch, fettarm, 1,5 % Fett/fettarme Milch

2 TL

Anleitung

  1. Ofen auf 200° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Kohlrabi waschen, schälen und ggf. holzige Stellen entfernen. Kohlrabi in ca. 1 cm dünne Scheiben schneiden und die Scheiben wiederum in ca. 1 cm dünne Stifte schneiden. Kohlrabistifte in einer mittleren Schüssel mit 1 TL Öl und je 2 Prisen Salz und Pfeffer mischen, auf ein Backblech mit Backpapier geben und im Ofen ca. 35 Minuten backen. Schüssel nicht säubern.
  2. Schalotte halbieren, schälen und fein würfeln. Hackfleisch mit Schalotte, Berliner Würze und 1 EL Senf in der ungesäuberten Schüssel verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Hackfleischmasse zu ca. 8 walnussgroßen Hackbällchen formen und in eine kleine Auflaufform legen. Nach ca. 20 Minuten Backzeit der Kohlrabipommes die Auflaufform mit den Hackbällchen für 15–17 Minuten zu den Kohlrabipommes in den Ofen schieben.
  4. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. In einer kleinen Schüssel den Frischkäse mit restlichem Senf, 2 TL Milch und Schnittlauch vermengen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
  5. Kohlrabipommes und Hackbällchen aus dem Ofen nehmen. Zusammen mit dem Dip auf Tellern anrichten und servieren.