Foto Graupenrisotto mit orientalischem Ofenkürbis von WW

Graupenrisotto mit orientalischem Ofenkürbis

8
7
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Pistazien, Walnüsse oder Pinienkerne passen auch sehr gut zu Risotto und Kürbis.

Zutaten

Hokkaidokürbis

1 Stück, (ca. 1 kg)

Öl, Olivenöl

1 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Gewürz

2 TL, Ras el-Hanout

Graupen, trocken

200 g

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

600 ml

Petersilie

2 Zweig(e)

Joghurt, Magermilchjoghurt, Natur, bis 0,5 % Fett

200 g

Zitronenschale, unbehandelt

1 TL

Nüsse, Haselnüsse

2 EL

Anleitung

  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Kürbis waschen, halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen und Kürbis in Spalten schneiden. Kürbis mit Öl, Salz und Ras el-Hanout vermischen, auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.
  2. Einen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen, Graupen dazugeben, mit Fond aufgießen, bis die Graupen knapp bedeckt sind und auf niedriger Stufe ca. 30 Minuten garen, dabei unter Rühren regelmäßig Fond nachgießen.
  3. Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken und mit Joghurt, Salz, Pfeffer und Zitronenschale verrühren. Haselnüsse grob hacken und fettfrei in einer Pfanne auf mittlerer Stufe 2-3 Minuten rösten. Graupenrisotto mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Haselnüssen bestreuen und mit orientalischem Ofenkürbis und Joghurt servieren.