Foto Geschmorter Chicorée mit Rote-Bete-Meerrettich-Sauce von WW

Geschmorter Chicorée mit Rote-Bete-Meerrettich-Sauce

4
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
30 min
Portion(en)
1
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Bitter macht lustig: Chicorée! Durch eine schonende Garart verliert der Chicorée kaum an Inhaltsstoffen und wird richtig schön zart. Du kannst ihn auch mit anderen Zutaten kombinieren und hast im Handumdrehen ein leckeres, veganes und vor allem gesundes Gericht, welches du x-beliebig verschieden kombinieren kannst.

Zutaten

Chicorée

1 Stück, groß

Halbfettmargarine, 39 % Fett

1 TL, Pflanzen-

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Weißwein, trocken

1 EL, (vegan)

Rote Bete, frisch

200 g

Rettich

15 g, frisch geriebener

Allos Soja Cuisine

2 EL

Muskatnuss

1 Prise(n), frisch geriebene

Sesam

1 TL

Schnittlauch

1 EL, -röllchen

Anleitung

  1. Den Chicorée und den Schnittlauch waschen, Chicorée längs halbieren und in einer kleinen Pfanne in der erhitzen Margarine mit der Schnittfläche nach unten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit etwas Weißwein ablöschen und abgedeckt etwa 15 Minuten schmoren.
  2. Die rote Bete schälen, in kleine Würfel schneiden und in einem kleinen Topf mit Salzwasser ca. 15-20 Minuten bissfest garen. Abgießen und etwa 2/3 der Würfel in einem Standmixer mit dem frischen Meerrettich und der Soja Cuisine fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die restlichen rote Bete-Würfel untermengen.
  3. Den Chicorée mit etwas Muskatnuss verfeinern und mit der rote Bete-Meerrettichsoße anrichten. Mit Sesam und Schnittlauchröllchen garnieren.