Foto Gemüsewrap mit Basilikumhummus von WW

Gemüsewrap mit Basilikumhummus

5
4
4
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
5 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Du kannst den Wrap auch gut am Vorabend vorbereiten und in Frischhaltefolie wickeln. So bekommt er mehr Halt und lässt sich sehr gut transportieren.

Zutaten

Rotkohl/Blaukraut

¼ kg

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Essig, Himbeeressig

1 EL

Spinat/Blattspinat

2 Hand voll, jung

Basilikum

2 Zweig(e)

Sonnenblumenkerne

1 EL

Kichererbsen (Konserve)

130 g

Saft, Limettensaft

1 EL

Wasser

1 EL

Wraps/Tortillawraps

4 Stück, klein

Anleitung

  1. Rotkohl putzen, den Strunk entfernen, Rotkohl in feine Streifen schneiden, mit Salz verkneten, mit Essig vermischen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Spinat waschen und trocken schleudern. Basilikum waschen, trocken schütteln und grob hacken. Sonnenblumenkerne fettfrei in einer Pfanne auf mittlerer Stufe 2–3 Minuten rösten. Rotkohl abtropfen lassen.
  2. Für den Hummus Kichererbsen abspülen, abtropfen lassen und mit Basilikum, Limettensaft, Wasser, Salz und Pfeffer pürieren. Tortillawraps erwärmen, mit Hummus bestreichen, mit Spinat und Rotkohl belegen, mit Sonnenblumenkernen bestreuen und Wraps aufrollen. Gemüsewrap servieren.