Foto Gemüsespiralentarte mit Kürbis von WW

Gemüsespiralentarte mit Kürbis

8
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 50 min
Zubereitungsdauer
40 min
Garzeit
50 min
Portion(en)
8
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Tipp aus der Küche: Durch das Blanchieren lässt sich das Gemüse einfacher aufrollen. Die Tarte schmeckt übrigens auch kalt hervorragend.

Zutaten

Mehl, Weizenmehl

200 g

Margarine, Halbfettmargarine, 39 % Fett

80 g

Eier, Hühnereier

5 Stück, Gewichtsklasse M, (Größe M)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Hokkaidokürbis

300 g

Pastinaken

1 Stück

Karotten/Möhren

2 Stück, mittel

Rote Bete, gegart, vakuumiert

150 g

Zucchini

2 Stück, mittel

Mozzarella, gerieben, 45 % Fett i. Tr.

70 g

Schmand, 24 % Fett

3 EL

Muskatnuss

¼ TL

Thymian

1 EL, gehackt

Nüsse, Haselnüsse

4 TL, gehackt

Anleitung

  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Für den Teig Mehl mit 75 g Margarine, 1 Ei und 1 TL Salz verkneten. Eine Tarteform (Ø 26 cm) mit restlicher Margarine fetten. Teig rund ausrollen und Tarteform damit auskleiden, dabei einen ca. 2 cm hohen Rand formen.
  2. Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier abdecken, mit 500 g trockenen Hülsenfrüchten beschweren und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten blind backen. Backpapier mit Hülsenfrüchten entfernen und Teig ca. 20 Minuten abkühlen lassen.
  3. Kürbis waschen und Kerne mit einem Löffel entfernen. Pastinake und Karotten schälen. Zucchini waschen. Rote Bete und restliches Gemüse mit einem Sparschäler in lange Streifen schneiden und Kürbis, Pastinake, Karotte und Zucchini in Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren.
  4. Für den Guss restliche Eier mit Mozzarella, Schmand, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Thymian verquirlen. Gemüsestreifen aufrollen und aufrecht nebeneinander auf den Tarteboden setzen. Guss darübergießen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen. Haselnüsse über die Tarte streuen und weitere ca. 10 Minuten backen. Gemüsespiralentarte servieren.