Foto Gemüse-Erdnuss-Wok mit Hähnchen von WW

Gemüse-Erdnuss-Wok mit Hähnchen

10
9
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
55 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
35 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Der Chinakohl ist ein besonders milder und gut verträglicher Vertreter der Kohlgewächse. Er kann auch roh in Salaten gegessen werden.

Zutaten

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Chinakohl

400 g, 1 kleiner Kopf

Karotten/Möhren

3 Stück, mittel

Hähnchenbrustfilet, roh

240 g

Reis, Langkornreis, trocken

80 g, Basmatireis

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Öl, Sesamöl

1 TL

Pfeffer

1 Prise(n)

Kokosmilch, fettreduziert

2 EL

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

150 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Erdnussbutter/-creme

3 TL

Sojasauce

2 TL

Petersilie

2 TL, gehackt

Nüsse, Erdnüsse, geröstet und gesalzen

1 EL

Anleitung

  1. Zwiebel schälen und würfeln. Chinakohl waschen, Boden samt Strunk entfernen und Kohl in Streifen schneiden. Karotten schälen, in Scheiben hobeln. Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
  2. Öl in einem Wok erhitzen, Hähnchenbruststreifen darin ca. 3–4 Minuten rundherum anbraten, salzen, pfeffern und herausnehmen. Zwiebelwürfel und Karottenscheiben im Bratensatz ca. 4–5 Minuten anbraten. Kohlstreifen unterheben, mit Kokosmilch und Brühe ablöschen, Erdnusscreme darin verrühren und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Hähnchenbruststreifen unterheben, mit Sojasauce würzen und kurz erwärmen. Gemüse-Erdnuss-Wok mit Petersilie und Erdnüsse bestreuen und mit Reis servieren.