Foto Gemüsepuffer mit Paprikaquark von WW

Gemüsepuffer mit Paprikaquark

6
4
1
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Puffer schmecken doch einfach zu jeder Jahres- und Tageszeit, oder? Hier die leckere Variante mit Paprikaquark.

Zutaten

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

1 Bund

Karotten/Möhren

4 Stück, mittel

Kartoffeln

2 Stück, mittelgroß

Zucchini

3 Stück, mittel

Eier, Hühnereier

2 Stück, Gewichtsklasse M

Haferflocken/Vollkornhaferflocken

6 EL, kernig

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Cayennepfeffer

1 Prise(n)

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 EL

Magerquark

300 g

Paprikamark

1 EL

Zitronensaft

1 TL

Schnittlauch

2 EL, in Ringen

Zucker

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Für die Gemüsepuffer Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Karotten, Kartoffeln und Zucchini grob reiben. Gemüseraspel gut ausdrücken, mit Frühlingszwiebelringen, Eiern und Haferflocken verrühren und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer kräftig würzen.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, nach und nach 16 goldgelbe Puffer darin ausbacken.
  3. Für den Paprikaquark Quark mit Paprikamark, Zitronensaft, Schnittlauchringen und Zucker verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Gemüsepuffern servieren.