Foto Gemüse-Ricotta-Ravioli mit Salbeisauce von WW

Gemüse-Ricotta-Ravioli mit Salbeisauce

13
12
12
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 30 min
Zubereitungsdauer
50 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Machen Sie Ravioli doch mal selbst.

Zutaten

Eier, Hühnereier

2 Stück, Gewichtsklasse M

Mehl, Weizenmehl

205 g

Öl, Olivenöl

4 TL

Spinat/Blattspinat

200 g

Karotten/Möhren

350 g, Bundmöhren

Knoblauch

2 Zehe(n)

Wasser

100 ml

Ricotta

150 g

Parmesan/Montello Parmesan

25 g, gerieben

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Margarine, Halbfettmargarine, 39 % Fett

50 g

Salbei

6 Blatt/Blätter

Zitronensaft

1 Spritzer

Anleitung

  1. Eier verquirlen und mit 200 g Mehl und 2 TL Öl zu einem weichen Teig verkneten. Vor dem Weiterverarbeiten ca. 20 Minuten in Frischhaltefolie gewickelt ruhen lassen.
  2. Spinat waschen, trocken schleudern und in einer großen Pfanne mit etwas Wasser erhitzen, bis der Spinat zusammenfällt. In ein Sieb geben, abkühlen lassen, Flüssigkeit ausdrücken und Spinat grob zerkleinern.
  3. Karotten schälen und würfeln. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen und Karotten darin ca. 10 Minuten garen. Knoblauch schälen, hacken, in die Pfanne geben und ca. 2–3 Minuten garen. Wasser dazugeben und köcheln lassen. Karotten in eine Schale geben, Ricotta, Parmesan und Spinat dazugeben, gut mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Für die Ravioli den Nudelteig in 4 Portionen teilen und zu 4 Teigstreifen ( ca. 8 x 50 cm) ausrollen. Jedes Teigstück mit einem Raviolirad oder Küchenmesser in 6 Rechtecke schneiden. Gemüsefüllung auf die Hälfte der Teigteile geben. Mit restlichen Teigteilen bedecken. Ränder zum Verschließen fest zusammendrücken und mit restlichem Mehl bestäuben.
  5. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und Ravioli vorsichtig hineingeben. Aufkochen und ca. 3 Minuten garen. Vorsichtig abgießen.
  6. Für die Salbeisauce Margarine schmelzen. Salbei waschen, trocken schütteln und mit der Margarine ca. 1 Minute garen. Zitronensaft dazugeben und Ravioli mit Salbeisauce servieren.