Foto Gegrillter Seelachs mit Radieschen-Karotten-Salat von WW

Gegrillter Seelachs mit Radieschen-Karotten-Salat

7
6
2
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
55 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel

Zutaten

Kartoffeln

450 g, mehligkochend

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Ingwer

1 Stückchen, (ca. 1 cm)

Knoblauch

1 Zehe(n)

Sojasauce

3 EL

Öl, Sesamöl

1 TL

Chilipulver/Chiliflocken

1 Prise(n)

Lachs, Seelachs/Koehler, roh

250 g

Radieschen

½ Bund

Essig

2 EL, Weißweinessig

Zucker

1 Prise(n)

Öl, Olivenöl

1 TL

Karotten/Möhren

2 Stück, mittel

Salat, Eisbergsalat

¼ Kopf

Milch, fettarm, 1,5 % Fett/fettarme Milch

60 ml

Muskatnuss

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Für die Marinade Ingwer schälen und reiben. Knoblauch pressen und mit Ingwer, Sojasauce, Sesamöl, Salz, Pfeffer und Chilipulver verrühren. Seelachsfilets abspülen, trocken tupfen, mit Marinade in einen Gefrierbeutel geben, vorsichtig verkneten und im Kühlschrank ca. 10 Minuten marinieren.
  2. Radieschen waschen, in feine Scheiben hobeln, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Essig, Zucker und Olivenöl mischen. Karotten schälen und raspeln. Salat waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden.
  3. Seelachsfilets abtropfen lassen. Eine Grillpfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Seelachs darin ca. 3 Minuten von jeder Seite grillen. Kartoffeln abgießen, mit Milch zerstampfen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Radieschen mit Karotten und Salat mischen. Gegrillten Seelachs mit Kartoffelpüree und Radieschen-Karotten-Salat servieren.