Foto Garnelenspieße mit Bohnen von WW

Garnelenspieße mit Bohnen

7
6
2
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Honig-Ingwer-Marinade und Peperonipüree machen dieses Gericht zum echten Gaumenschmaus.

Zutaten

Kartoffeln

400 g, mehligkochend

Bohnen (Busch-/Schnitt-/Stangenbohnen)

500 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Honig

1 TL

Essig, Balsamicoessig

1 EL, hell

Ingwer

½ TL, gemahlen

Pfeffer

1 Prise(n)

Garnelen, ohne Schale

200 g, (frisch oder TK)

Schalotten

2 Stück

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Peperoni, eingelegt in Lake

1 Stück, + 4 EL Sud

Knoblauch

1 Zehe(n)

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

3 EL

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen und Bohnen waschen. Kartoffeln in Salzwasser ca. 20 Minuten und Bohnen ca. 15 Minuten garen.
  2. Honig, Essig und Ingwer mit 2 EL Peperonisud zu einer Marinade verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Garnelen gegebenenfalls auftauen lassen, abspülen, trocken tupfen und in der Marinade wenden, restliche Marinade beiseite stellen. Garnelen auf 4 Holzspieße stecken.
  3. Schalotten schälen und würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Spieße darin ca. 2 Minuten von jeder Seite braten und herausnehmen. Schalottenwürfel im Bratensatz andünsten. Bohnen abgießen, mit restlicher Marinade zu den Schalottenwürfeln geben und kurz darin schwenken.
  4. Peperoni hacken. Kartoffeln abgießen, Knoblauch dazu pressen und mit restlichem Peperonisud und Frischkäse stampfen. Peperoni unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Garnelenspieße mit Bohnen und Peperonipüree servieren.