Foto Garnelen-Curry mit Zuckererbsenschoten von WW

Garnelen-Curry mit Zuckererbsenschoten

3
2
1
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel

Zutaten

Garnelen, ohne Schale

300 g, TK

Zuckererbsenschoten

300 g

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

½ Bund

Öl, Olivenöl

1 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Ingwer

1 Stückchen, (ca. 1 cm)

Kartoffeln

100 g, mehligkochend

Currypaste

1 TL, rot

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

300 ml, (1 1/2 TL Instantpulver)

Tomaten, passiert

200 g

Kurkuma

1 Prise(n)

Kreuzkümmel/Cumin

¼ TL

Koriander

¼ TL, gemahlen

Koriander

1 EL, gehackt

Anleitung

  1. Garnelen auftauen lassen, abspülen und trocken tupfen. Zuckererbsenschoten waschen und diagonal halbieren. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden.
  2. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Garnelen darin ca. 3 Minuten rundherum braten, salzen, pfeffern und herausnehmen. Ingwer und Kartoffeln schälen und fein reiben. Currypaste im Bratensatz kurz anschwitzen, Ingwer und Kartoffeln zugeben, mit Brühe ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Tomaten mit Kurkuma, Kreuzkümmel, gemahlenem Koriander, Zuckererbsenschotenhälften und Frühlingszwiebelringen zur Sauce geben und auf niedriger bis mittlerer Stufe ca. 5 Minuten garen. Garnelen unterheben, Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken und Garnelen-Curry mit gehacktem Koriander garniert servieren.