Foto Garnelen-Bowl mit Kokosdressing von WW

Garnelen-Bowl mit Kokosdressing

8
6
2
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 50 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Garnelen, ohne Schale

250 g, küchenfertig (frisch oder TK)

Zitronen

½ Stück

Knoblauch

1 Zehe(n)

Oregano

1 TL, getrocknet

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Naturreis/Vollkornreis, trocken

80 g

Zucchini

1 Stück, mittel

Karotten/Möhren

1 Stück, groß

Ananas, frisch

½ Stück, verzehrbarer Anteil

Magermilchjoghurt, Natur, bis 0,5 % Fett

150 g

Kokosraspel

3 TL

Chilipulver/Chiliflocken

½ TL

Rapsöl

1 TL

Anleitung

  1. Garnelen gegebenenfalls auftauen lassen, abspülen und trocken tupfen. Zitronenhälfte auspressen. Für die Marinade Knoblauch pressen, mit 2 EL Zitronensaft und Oregano verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Marinade mit Garnelen in einen Gefrierbeutel geben, gut verkneten und im Kühlschrank ca. 60 Minuten marinieren.
  2. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Karotte schälen und mit einem Spiralschneider in dünne Spiralen schneiden. Ananas schälen, vierteln, den Strunk entfernen und Ananas in Stücke schneiden.
  3. Für das Dressing Joghurt mit 2 TL Kokosraspeln, Chiliflocken und 1 TL Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Garnelen darin ca. 5 Minuten rundherum braten und herausnehmen. Zucchini im Bratensatz 2–3 Minuten anbraten und mit restlichem Zitronensaft ablöschen.
  4. Reis, Garnelen, Karotten, Ananas und Zucchini nebeneinander in einer Schüssel anrichten. Garnelen-Bowl mit restlichen Kokosraspeln bestreuen und mit Kokosdressing servieren.