Foto Garam-Masala-Ragout mit Pute, Spinat und Naanbrot von WW

Garam-Masala-Ragout mit Pute, Spinat und Naanbrot

9
7
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Dieses Rezept ist aus der WW Kochbox. Ganz nach dem Motto: Entspann' dich - und lass' dich von tollen Rezepten und Zutaten überraschen! Bestell dir deine Kochbox online im WW Shop.

Zutaten

Mehl, Weizenmehl

100 g

Backpulver

1 Päckchen

Joghurt, Natur, bis 1,8 % Fett, fettarm

150 g

Öl, Olivenöl

1 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Putenbrustfilet/Putenschnitzel, roh

300 g

Tomaten, frisch

2 Stück

Karotten/Möhren

2 Stück, mittel

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Spinat/Blattspinat

100 g

Öl, Rapsöl

1 TL

Garam Masala

1 Prise(n)

Anleitung

  1. In einer großen Schüssel Mehl, 1 TL Backpulver, 50 g Joghurt, 1 TL Olivenöl, 3 TL Wasser und 1 Prise Salz mit einem Rührgerät (ggf. mit den Händen) verrühren und zu einem glatten elastischen Teig verkneten. Naanteig anschließend mit einem Küchentuch bedeckt beiseitestellen.
  2. Pute waschen, trocken tupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Tomaten und Karotten waschen. Tomaten entstrunken und ca. 1 cm groß würfeln. Karotten schälen, der Länge nach halbieren und in ca. 0,5 cm dicke Halbmonde schneiden. Die Zwiebel halbieren, schälen und fein würfeln. Den Spinat in einem Sieb waschen und abtropfen lassen.
  3. Naanteig vierteln, alle vier Teile nochmal durchkneten und jeweils ca. 0,5 cm dünn ausrollen. Eine große beschichtete Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Naanbrote fettfrei von jeder Seite ca. 2 Minuten ausbacken. Naanbrote auf einem 1. großen Teller beiseitestellen und mit dem Küchentuch abdecken. Pfanne nicht säubern.
  4. In der großen Pfanne 1 TL Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Pute salzen, rundherum ca. 3 Minuten goldbraun anbraten und anschließend auf einem 2. großen Teller beiseitestellen. Danach Zwiebelwürfel und Karotten in die Pfanne geben und auf mittlerer Stufe ca. 3 Minuten anbraten. Tomate und Pute zu den Karotten geben und mit Garam Masala, Salz und Pfeffer würzen.
  5. Gemüse und Pute mit ca. 100 ml Wasser ablöschen und auf mittlerer Stufe ca. 5 Minuten köcheln lassen. Spinat in die Pfanne geben, Pfanne vom Herd nehmen, restlichen Joghurt unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Garam-Masala-Ragout mit Naanbrot auf Tellern anrichten und servieren.