Foto Gänsebrust mit Rotkohl von WW

Gänsebrust mit Rotkohl

14
14
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
2 Std.
Zubereitungsdauer
40 min
Garzeit
1 Std. 20 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Statt klassischer Martinsgans servieren wir zartes Gänsebrustfilet. Zusammen mit dem Rotkohl ein winterlicher Hochgenuss.

Zutaten

Gans, ohne Haut, roh

600 g, (4 Gänsebrustfilets à 150 g)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Geflügelfond

400 ml

Saft, Orangensaft

100 ml

Rosmarin

1 Zweig(e)

Thymian

2 Zweig(e)

Rotkohl/Blaukraut

1000 g

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Äpfel

1 Stück, mittelgroß

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

500 ml, (2 1/2 TL Instantpulver)

Lorbeer

1 Blatt/Blätter

Gelee

2 TL, Johannisbeere

Apfelkompott/Apfelmus, ohne Zucker

2 EL

Essig, Weinessig

1 EL, Rotweinessig

Zucker

1 EL

Speisestärke

1 EL

Saucenbinder (Instantpulver)

1 EL, hell

Crème légère

3 EL

Kartoffeln

1000 g

Anleitung

  1. Gänsebrüste mit Salz und Pfeffer würzen. 1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Gänsebrust darin von beiden Seiten ca. 2 Minuten anbraten und in eine Auflaufform (24 cm x 28 cm) legen. Bratensatz mit Geflügelfond und Orangensaft ablöschen, Rosmarin- und Thymianzweige zufügen, aufkochen, über die Gänsebrust gießen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten garen.
  2. Rotkohl fein hobeln, Zwiebel in feine Würfel schneiden, Apfel grob raspeln. Restliches Öl in einem beschichteten Topf erhitzen, Zwiebelwürfel und Rotkohl darin ca. 5 Minuten andünsten und mit Brühe ablöschen. Lorbeerblatt und Apfelraspel zufügen, mit Gelee, Apfelmus, Essig, Salz, Pfeffer und Süßstoff würzen und ca. 30 Minuten schmoren. Lorbeerblatt entfernen, Stärke mit 2 EL Wasser anrühren und den Rotkohl damit binden.
  3. Gänsebrust aus der Sauce nehmen und warm stellen. Sauce mit Saucenbinder andicken, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Crème légère verfeinern. Mit Rotkohl und Kartoffeln servieren.