Foto Frühstückswrap mit Tofu und Spinat von WW

Frühstückswrap mit Tofu und Spinat

8
5
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
25 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Hefeflocken haben einen intensiven, würzigen Geschmack und werden oft als Topping oder zum Binden verwendet, etwa als Parmesan-Ersatz auf Pastagerichten.

Zutaten

Tomaten, getrocknet, ohne Öl

4 Stück

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

50 ml, (1/4 TL Instantpulver)

Paprika

1 Stück, klein, rot

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

2 Stück

Spinat/Blattspinat

50 g, Blatt-

Öl, Olivenöl

1 TL

Tofu/Sojakäse

150 g

Hefeflocken

2 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Kurkuma

1 Prise(n)

Paprikapulver

1 TL

Petersilie

1 EL, gehackt, gehackt

Wraps/Tortillawraps

2 Stück, klein

Anleitung

  1. Tomaten ca. 10 Minuten in Brühe einweichen. Paprika waschen, entkernen und würfeln. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Spinat waschen und trocken schleudern.
  2. Öl in einer Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und Paprikawürfel mit Frühlingszwiebelringen darin 2–3 Minuten anbraten. Tofu zerbröseln, zum Gemüse geben und ca. 5 Minuten mitbraten. Blattspinat zufügen, zusammenfallen lassen, Hefeflocken unterrühren und mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und Paprikapulver würzen.
  3. Tomaten samt Sud mit Petersilie, Salz und Pfeffer pürieren, Tortilla Wraps erwärmen und damit bestreichen. Tofu-Spinat-Mischung darauf verteilen und Wrap aufrollen. Frühstückswrap mit restlicher Füllung dazu servieren.