Foto Frühlingshafte Spätzlepfanne mit Tomaten-Radieschen Salat von WW

Frühlingshafte Spätzlepfanne mit Tomaten-Radieschen Salat

12
12
12
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Sonnenblumenkerne

30 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zucker

1 Prise(n)

Tomaten, frisch

2 Stück

Radieschen

1 Bund

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

1 Bund

Öl, Olivenöl

1 TL

Essig, Balsamicoessig

1 EL

Petersilie

5 g, glatt

Schnittlauch

5 g

Margarine, Halbfettmargarine, 39 % Fett

2 TL

Spätzle (Frischprodukt)

350 g

Anleitung

  1. 30 g (den halben Beutel) Sonnenblumenkerne in einer Pfanne fettfrei erhitzen und mit 1 Prise Zucker rösten. Danach auf einen Teller beiseitestellen. Tomaten, Radieschen und Frühlingszwiebel waschen.
  2. Das Grün der Radieschen entfernen (die schönen Blätter kannst Du für den Salat verwenden, sie schmecken leicht nussig-bitter) und Radieschen in dünne Scheiben hobeln. Tomaten vierteln, entstrunken und die Viertel in je 2 Spalten schneiden.
  3. Danach in einer Schüssel Radieschen, Tomaten, 1 TL Olivenöl, 1 EL Balsamico, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker mischen. Petersilie und Schnittlauch waschen und trockenschütteln. Die Blätter der Petersilie abzupfen und fein hacken. Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Die Hälfte der Kräuter zum Salat geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. In einem Topf Salzwasser (ca. 2 l) aufkochen. Wurzelenden der Frühlingszwiebeln entfernen und Frühlingszwiebel schräg in ca. 0,3 cm dünne Ringe schneiden. 1 TL Margarine in der gleichen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Frühlingszwiebeln ca. 3 Min. anschwitzen. Spätzle nach Packungsanleitung im Salzwasser garen. Dann abschöpfen und mit den Frühlingszwiebeln, Sonnenblumenkernen und 1 TL Margarine in der Pfanne vermengen.
  5. Spätzle mit Salz und Pfeffer abschmecken, anrichten und mit den restlichen Kräutern bestreuen. Salat dazugeben und Spätzlepfanne und Tomaten-Radieschen-Salat servieren.