Foto Franzbrötchenlollies mit Granatapfel und Mohn von WW

Franzbrötchenlollies mit Granatapfel und Mohn

5
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
2 Std.
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
20
Schwierigkeitsgrad
Mittel

Zutaten

Milch, entrahmt, 0,3 % Fett

150 ml, lauwarm

Hefe, frisch

½ Würfel

Zucker

40 g

Weizenmehl

350 g

Halbfettmargarine, 39 % Fett

50 g

Eier, Hühnereier

1 Stück, Gewichtsklasse M

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Mohnfüllung, backfertig

250 g

Granatapfel

1 Stück

Anleitung

  1. Für die Lollies 20 Holzstäbchen ca. 1 Stunde in kaltes Wasser legen. 120 ml Milch lauwarm erwärmen. Hefe zerbröckeln und mit Zucker darin auflösen. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und Hefemilch hineingießen. Mit etwas Mehl verrühren und Vorteig an einem warmen Ort zugedeckt ca.15 Minuten gehen lassen.
  2. Margarine, Ei und Salz zum Vorteig geben, zu einem glatten Teig verkneten und weitere ca. 45 Minuten gehen lassen. Teig zu einem Rechteck (ca. 45 x 30 cm) ausrollen. Mohnfüllung mit rest­licher Milch verrühren und die Teigplatte damit be­ streichen. Granatapfel vierteln, die Kerne heraus­ lösen und auf die Mohnfüllung streuen. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen.
  3. Teigplatte von der langen Seite her aufrollen und in 20 Trapeze schneiden. Mit einem Koch­löffelstiel mittig eindrücken. Franzbrötchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, die eingeweichten Holzstäbchen als Lollistiele hineinstecken und im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten goldbraun backen.
  4. Franzbrötchenlollies mit Mohn und Granatapfel ca. 30 Minuten abkühlen lassen und servieren.