Foto Focaccia Garden von WW

Focaccia Garden

5
5
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 50 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
12
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Focaccia Garden – der neue Trend 2020. Hier gibt es das Rezept für den italienischen Klassiker mit viel Gemüse und aromatischen Kräutern. Die Garten Focaccia schmeckt großartig und sieht dazu auch noch fantastisch aus. Einfach das Gemüse und die Kräuter als Blumen auf der Focaccia anrichten und mit etwas Olivenöl bepinseln, damit es beim Backen nicht zu sehr austrocknet. Als Gemüse eignet sich alles, was auch sonst im Ofen garen kann, von der Aubergine bis zur Tomate. Bei den Kräutern sehen besonders Petersilie, Thymian und Rosmarin auch nach dem Backen noch gut aus.

Zutaten

Mehl, Weizenmehl

500 g

Hefe, frisch

1 Würfel

Wasser

250 ml

Salz/Jodsalz

1 TL

Italienische Kräuter

2 TL

Öl, Olivenöl

7 TL

Spargel

3 Stange(n)

Zwiebel/n

1 Stück, klein, rot

Kräuter

1 Bund, besonders gut geeignet Petersilie, Liebstöckel, Thymian, Rosmarin

Cocktailtomaten

3 Stück

Peperoni

1 Stück

Anleitung

  1. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken. Hefe in lauwarmem Wasser auflösen und in die Vertiefung gießen, mit Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  2. Salz, italienische Kräuter und 6 TL Öl zum Teig geben und unterkneten. Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 1 cm dick ausrollen. Mit den Fingern in gleichmäßigen Abständen Dellen in die Oberfläche drücken. Nun das Gemüse in Blumenform auf die Focaccia geben und den Garten nach Geschmack gestalten. Gemüse etwas in die Focaccia drücken und mit dem restlichen Olivenöl bepinseln, sodass das Gemüse beim Backen nicht austrocknet.
  3. Focaccia im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.