Foto Erdbeercupcakes von WW

Erdbeercupcakes

11
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 20 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
12
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Eine sommerlich-süße Leckerei in Cupcake-Form. Und in vegan.

Zutaten

Halbfettmargarine, 39 % Fett

200 g

Zucker

100 g

Vanillezucker

1 Päckchen

Zitronenschale, unbehandelt

1 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Mandeldrink/Mandelmilch, ungesüßt

200 ml

Backpulver

1 EL

Dinkelmehl

200 g

Weizenmehl

100 g

Brauner Zucker

30 g, fein

Vanilleschote

½ Stück, davon das Mark, davon das Mark

Vegane Soja-Alternative zu Saurer Sahne/Sauerrahm

120 g

Erdbeeren, frisch

400 g

Agavendicksaft

2 TL

Pistazienkerne, pur

1 EL, gehackt

Anleitung

  1. Für den Rührteig 150 g Margarine, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Salz cremig aufschlagen. Haselnussdrink langsam unterrühren. Backpulver und Mehl mischen und unter die Margarinemischung heben. Muffinblech mit Papiermanschetten auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen.
  2. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene in ca. 30 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen.
  3. Für das Topping restliche Margarine, Rohrzucker und Vanillemark cremig aufschlagen. Sojasauerrahm unterrühren, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und ca. 20 Minuten kalt stellen. Erdbeeren halbieren, mit Agavendicksaft süßen. Auf jeden Muffin einen Sauerrahmkringel spritzen und die Erdbeeren darauf verteilen. Mit gehackten Pistazien bestreuen und servieren.