Foto Erbsen-Käse-Küchlein von WW

Erbsen-Käse-Küchlein

7
5
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 50 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
50 min
Portion(en)
8
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Diese leckeren, herzhaften Küchlein sind ein toller Snack für Gäste und machen auch auf dem Buffet ordentlich was her.

Zutaten

Mehl, Weizenmehl

220 g

Margarine, Halbfettmargarine, 39 % Fett

100 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Wasser

50 ml

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Erbsen

600 g, (TK)

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

250 ml, (1TL Instantpulver)

Schafskäse/Feta 25 % Fett i. Tr. (9 % Fett absolut)

120 g

Pfeffer

1 Prise(n)

Saft, Limettensaft

1 TL, (ersatzweise Zitronensaft)

Anleitung

  1. Für den Teig Mehl mit Margarine, 1 Teelöffel Salz und Wasser verkneten. Zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen. Teig in 8 Stücke teilen, ausrollen, 8 kleine Tarteletteförmchen (Ø 10 cm) mit Öl einfetten und mit dem Teig auslegen.
  2. Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten vorbacken.
  3. Erbsen in Brühe ca. 3 Minuten garen. Schafskäse zerbröseln und ca. 2 Esslöffel zum Bestreuen beiseite stellen. 3/4 der Erbsen mit restlichem Käse pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Limettensaft verfeinern. Restliche Erbsen untermischen.
  4. Erbsen-Schafskäse-Creme auf die vorgebackenen Tartelettes geben, mit restlichem Käse und Pfeffer bestreuen und weitere ca. 30–35 Minuten bei gleicher Temperatur backen.