Foto Donauwellen-Cupcakes von WW

Donauwellen-Cupcakes

10
9
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
6
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Der deutsche Klassiker als praktischer Cupcake - für unterwegs optimal.

Zutaten

Kirschen, Sauerkirschen/Schattenmorellen (Konserve ohne Zucker/Fruchtsüße)

185 g

Margarine, Halbfettmargarine, 39 % Fett

70 g

Zucker

40 g

Zucker, Vanillezucker

1 Päckchen

Eier, Hühnereier

1 Stück, Gewichtsklasse M

Milch, fettarm, 1,5 % Fett/fettarme Milch

50 ml

Mehl, Weizenmehl

125 g

Backpulver

1 TL

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Kakaopulver, ungezuckert/Backkakao

1 EL

Rumaroma

3 Tropfen

Sahneersatz/Kochcreme zum Aufschlagen, 19% Fett (z.B. Cremefine)

75 ml

Raspelschokolade

2 EL

Anleitung

  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Schattenmorellen gut abtropfen lassen und 6 Stück als Garnitur zur Seite legen. Margarine mit Zucker und 1 TL Vanillezucker cremig rühren. Ei und 2 EL Milch untermischen. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren.
  2. Mulden eines Muffinblechs mit Öl fetten und 2/3 Teiges einfüllen. Restliche Milch mit Kakaopulver und Rumaroma unter restlichen Teig rühren und auf den hellen Teig geben. Schattenmorellen in den Teig drücken. Muffins im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25–30 Minuten backen. Leicht abkühlen lassen, herausnehmen und auskühlen lassen.
  3. Sahneersatz mit restlichem Vanillezucker steif schlagen. Donauwellencupcakes mit Sahneersatz, restlichen Schattenmorellen und Raspelschokolade garniert servieren.