Foto Deftiger Zwiebelkuchen von WW

Deftiger Zwiebelkuchen

4
3
3
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 10 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
45 min
Portion(en)
12
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Im Herbst schmeckt der Zwiebelkuchen besonders gut zu einem Glas Federweißer.

Zutaten

Mehl, Weizenmehl

200 g

Milch, entrahmt, 0,3 % Fett

30 ml

Magerquark

60 g

Öl, Rapsöl

2 TL

Eier, Hühnereier

3 Stück, Gewichtsklasse M

Backpulver

½ TL

Crème légère

150 g

Joghurt, Magermilchjoghurt, Natur, bis 0,5 % Fett

100 g

Speisestärke

½ TL

Schnittlauch

2 EL, -ringe

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

½ Bund

Zwiebel/n

3 Stück, mittelgroß, rot

Zwiebel/n

3 Stück, mittelgroß, weiß

Schinkenwürfel, mager

50 g

Anleitung

  1. Mehl mit Milch, Quark, 1 TL Öl, 1 Ei und Backpulver zu einem glatten Teig verkneten, rechteckig ausrollen und eine mit Backpapier ausgelegte Backform (ca. 25 x 30 cm) damit auskleiden.
  2. Für den Guss Crème légère, Joghurt, Stärke, restliche Eier und Schnittlauch verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Rote und weiße Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.
  4. Restliches Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebelringe darin 6–7 Minuten glasig andünsten. Zwiebel- und Frühlingszwiebelringe mit Schinkenwürfeln auf dem Teig verteilen.
  5. Zwiebelkuchen mit Eiermasse übergießen, im Backofen auf mittlerer Schiene 30–35 Minuten backen und servieren.