Foto Curry-Gemüse-Suppe mit Kichererbsen von WW

Curry-Gemüse-Suppe mit Kichererbsen

9
7
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
35 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Paneer ist ein indischer Käse und ähnelt in seiner Konsistenz Schafskäse. Beim Kochen zerfällt er jedoch nicht. Er ist in großen oder indischen Supermärkten erhältlich.

Zutaten

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Kürbis

500 g, Butternut-

Blumenkohl

½ Kopf

Mandeln

1 EL, gehobelt

Öl, Olivenöl

1 TL

Knoblauch

2 Zehe(n)

Currypaste

1½ EL, grün

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

1 Liter, (4 1/2 TL Instantpulver)

Kichererbsen (Konserve)

265 g

Naan-Brot

120 g

Koriander

2 EL, gehackt

Naan-Brot

2 Stück, klein

Anleitung

  1. Zwiebel schälen und würfeln. Kürbis schälen, halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen und Kürbis würfeln. Blumenkohl waschen und in Röschen teilen. Mandelblättchen fettfrei in einer Pfanne auf mittlerer Stufe 2–3 Minuten rösten.
  2. Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebelwürfel darin ca. 5 Minuten dünsten. Knoblauch dazupressen, Currypaste einrühren und ca. 1 Minute mitdünsten.
  3. Brühe und Kürbiswürfel zufügen, aufkochen lassen und auf niedriger Stufe mit Deckel ca. 5 Minuten köcheln lassen. Blumenkohlröschen dazugeben und mit Deckel weitere ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Paneer Käse würfeln, mit Kichererbsen zur Suppe geben und ca. 5 Minuten erwärmen. Naan Brote halbieren. Curry-Gemüse-Suppe mit Mandelblättchen und Koriander bestreuen und mit Naan Brot servieren.