Foto Cranberry-Mandarinen-Kuchen von WW

Cranberry-Mandarinen-Kuchen

6
5
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 35 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
1 Std. 15 min
Portion(en)
12
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Ein winterlicher Kuchen, mit fruchtigen Mandarinen und Cranberries.

Zutaten

Cranberries, getrocknet

50 g

Mandarinen (Konserve ohne Zucker/Fruchtsüße)

390 g

Mandeln

100 g

Maisgrieß/Polenta, trocken

100 g

Zucker

100 g

Eier, Hühnereier

4 Stück, Gewichtsklasse M

Bittermandelaroma/-öl

3 Tropfen

Backpulver

2 TL

Gewürz

1 Prise(n), Weihnachtsmischung

Puderzucker

1 TL

Anleitung

  1. Die getrockneten Cranberries mit kochendem Wasser übergießen und mindestens eine Stunde einweichen lassen. Mandarinen abtropfen lassen und bis auf 12 Stück alle klein schneiden.
  2. Den Backofen auf 180° C (Gas: Stufe: 2, Umluft 160° C) vorheizen. Eine Kuchenform (ca. 20 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Mandarinenstückchen mit Mandeln, Polenta, Zucker, Eier, Bittermandelöl, Backpulver und Gewürzen vermischen und mit einem Pürierstab ca. 15–20 Sekunden fein pürieren, bis ein glatter Teig entsteht.
  3. Die Cranberries abgießen und einige für die Dekoration beiseitelegen. Die übrigen Cranberries mit der Mandarinenmasse vermengen und in die Kuchenform füllen. Kuchen im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 40–45 Minuten backen. Um zu überprüfen, ob der Kuchen gar ist, mit einem Zahnstocher in die Mitte des Kuchens stechen. Wenn er beim herausziehen sauber ist, ist der Kuchen gar. Anschließend auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.
  4. Ausgekühlten Kuchen aus der Form nehmen und das Backpapier entfernen. Kuchen mit Puderzucker bestreuen, in 12 Stücke teilen und mit Mandarinen und Cranberries verziehren.