Foto Couscous-Salat mit Granatapfel von WW

Couscous-Salat mit Granatapfel

11
9
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Sesam

1 EL

Pfeffer

2 TL

Fenchelsamen

1 TL

Hähnchenbrustfilet, roh

540 g, (3 Filets à 180 g)

Öl, Olivenöl

1 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Couscous, trocken

200 g

Granatapfel

80 g, -kerne

Pistazienkerne, pur

60 g, gehackt

Gurke, Salatgurken/Schlangengurken

1 Stück, klein

Spinat/Blattspinat

80 g

Petersilie

1 Hand voll, gehackt

Knoblauch

1 Zehe(n)

Joghurt, Griechischer Joghurt, Natur, bis 0,2 % Fett

200 g

Zitronensaft

2 EL, plus Spalten zum Anrichten

Anleitung

  1. Sesam, Pfeffer und Fenchelsamen in einer flachen Schale vermischen. Hähnchenbrustfilets längs halbieren. Jede Filethälfte in der Gewürzmischung wenden und beiseitestellen.
  2. Öl in einer großen Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Filets von jeder Seite ca. 3 Minuten goldbraun braten. Abkühlen lassen, salzen und in dicke Streifen schneiden.
  3. Zwischenzeitlich Couscous in einer hitzebeständigen Schüssel mit 250 ml kochendem Salzwasser bedecken und abgedeckt ca. 5 Minuten quellen lassen. Couscous mit einer Gabel auflockern und Granatapfelkerne und Pistazien unterrühren. Gurke längs halbieren, in kleine Stücke schneiden und mit Spinat und Petersilie unter den Couscous rühren.
  4. Knoblauch pressen und mit Joghurt und Zitronensaft in einer kleinen Schüssel vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Couscoussalat auf 4 Teller verteilen und mit Hähnchenstreifen belegen. Mit Joghurt und Zitronenspalten servieren.