Foto Chinesische Bratnudeln mit Ei von WW

Chinesische Bratnudeln mit Ei

5 - 8
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Hähnchenbrustfilet, roh

400 g

Lauch/Porree

2 Stange(n), klein

Karotten/Möhren

600 g

Sojabohnenkeimlinge

170 g, (Konserve)

Knoblauch

1 Zehe(n)

Erdnussöl

2 TL

Sojasauce

3 EL

Wasser

100 ml

Mie-Nudeln, mit/ohne Ei

125 g, (trocken)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Eier, Hühnereier

2 Stück, Gewichtsklasse M

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

2 Stück

Anleitung

  1. Hähnchenbrustfilet trocken tupfen und in Streifen scheiden. Lauch waschen und in Ringe schneiden. Karotten schälen und in Stifte schneiden. Sojabohnenkeimlinge abtropfen lassen. Knoblauch pressen.
  2. Öl in einem Wok oder einer tiefen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Knoblauch darin ca. 1 Minute anrösten. Hähnchen dazugeben und ca. 5 Minuten mitbraten. Lauch, Karotten und Sojabohnenkeimlinge zufügen, mit Sojasauce und Wasser ablöschen und ca. 10 Minuten garen.
  3. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen und abgießen. Eier verquirlen. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Nudeln unter das Gemüse heben und ca. 3 Minuten mitbraten. Eier zufügen, 2–3 Minuten unter Rühren stocken lassen und Bratnudeln mit Salz und Pfeffer abschmecken. Chinesische Bratnudeln mit Frühlingszwiebeln bestreut servieren.