Foto Chicken Wings mit Joghurt-Curry-Dip von WW

Chicken Wings mit Joghurt-Curry-Dip

14
11
11
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Wenn du es gerne scharf magst, mische ein wenig Chili in die Marinade.

Zutaten

Hähnchenflügel, roh

300 g, verzehrbarer Anteil

Ketchup

2 TL

Essig, Weinessig

1 EL

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Thymian

2 TL, gehackt

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zitronensaft

1 TL

Knoblauch

1 Zehe(n)

Zucchini

2 Stück, mittel

Pastinaken

2 Stück

Magerquark

125 g

Joghurt, Natur, bis 1,8 % Fett, fettarm

125 g

Zitronenschale, unbehandelt

1 TL

Paprikapulver

¼ TL

Curry

½ TL

Anleitung

  1. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Hähnchenflügel abspülen und trocken tupfen. Für die Marinade Ketchup, Essig, Öl, Thymian, Salz, Pfeffer und Zitronensaft mit gepresstem Knoblauch mischen. Hähnchenflügel mit der Marinade bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Hähnchen im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten garen.
  2. Zucchini waschen, Pastinaken schälen und beides in mundgerechte Stücke schneiden. Mit der restlichen Marinade verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Nach der Hälfte der Garzeit Pastinaken- und Zucchinistücke mit auf das Backblech geben und fertig garen.
  3. Für den Dip Quark mit Joghurt, Zitronenschale, Paprika- und Currypulver verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Chicken Wings mit Gemüse und Joghurt-Curry-Dip servieren.