Foto Calamarata in zitroniger Paprikasauce von WW

Calamarata in zitroniger Paprikasauce

9
9
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
25 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Dieses Rezept ist aus der WW Kochbox. Ganz nach dem Motto: Entspann' dich - und lass' dich von tollen Rezepten und Zutaten überraschen! Bestell dir deine Kochbox online im WW Shop.

Zutaten

Paprika

1 Stück, klein, 1 rote Spitzpraprika

Paprika

1 Stück, gelb

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

1 Bund

Knoblauch

½ Knolle(n), Soloknoblauch

Zitronen

Stück, unbehandelt (Saft und Abrieb)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zucker

1 Prise(n)

Öl, Olivenöl

1 TL

Tomatenmark

70 g

Parmesan/Montello Parmesan

20 g

Nudeln (Frischprodukt/Kühltheke)

250 g, Calamarata

Thymian

5 g, Zitronenthymian

Honig

1 TL

Anleitung

  1. Paprikas waschen, Strünke und Kerne entfernen und Paprikas ca. 1–2 cm klein würfeln. Frühlingszwiebeln waschen, die Wurzelenden entfernen und Frühlingszwiebeln in ca. 0,5 cm dünne Ringe schneiden.
  2. ½ Knoblauch schälen und fein hacken. Von der Zitrone die Schale abreiben und den Saft auspressen. In einem großen Topf 3 l Salzwasser aufkochen.
  3. In einer großen Pfanne 1 TL Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen und Tomatenmark, Paprikawürfel, Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin ca. 5 Minuten anbraten. Parmesan fein reiben.
  4. Calamarata im kochenden Salzwasser ca. 5 Minuten al dente garen. Derweil Zitronenthymian waschen, trockenschütteln, die Blättchen vom Stiel streifen und fein hacken. 1 Kelle Kochwasser abschöpfen und zusammen mit dem Zitronenabrieb und -saft, Zitronenthymian und 1 TL Honig zur Paprika in die Pfanne geben.
  5. Pasta abgießen, zur Sauce geben und vermengen. Alles mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Calamarata in zitroniger Paprikasauce auf Tellern anrichten und mit Parmesan bestreut servieren.