Foto Bulgur-Feta-Bowl mit Zitronengarnelen von WW

Bulgur-Feta-Bowl mit Zitronengarnelen

7
7
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Bulgur, trocken

200 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zitronen

2 Stück

Minze

2 EL, gehackt

Olivenöl

3 TL

Chilipulver/Chiliflocken

¼ TL

Garnelen, ohne Schale

240 g

Rucola/Rauke

100 g

Cocktailtomaten

200 g

Knoblauch

1 Zehe(n)

Schafskäse/Feta 25 % Fett i. Tr. (9 % Fett absolut)

80 g

Anleitung

  1. Bulgur nach Packungsanweisung in Salzwasser garen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Für die Marinade 1 Zitrone auspressen und mit 1 EL Minze, 2 TL Öl und Chiliflocken verrühren. Garnelen abspülen, trocken tupfen, mit Marinade in einem Gefrierbeutel geben, gut verkneten und im Kühlschrank ca. 20 Minuten marinieren.
  2. Rucola waschen und trocken schleudern. Tomaten waschen und vierteln. Knoblauch fein hacken und restliche Zitrone auspressen. Bulgur mit Rucola, Tomaten, Knoblauch, restlicher Minze und Zitronensaft vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Restliches Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Garnelen darin ca. 5 Minuten rundherum anbraten. Bulgur-Feta-Bowl auf 4 Schüsseln verteilen, Schafskäse darüberbröseln und mit Zitronengarnelen servieren.

Notizen

Bulgur besteht aus Hartweizenschrot, welches ursprünglich aus dem Orient stammt, aber auch hierzulande an Beliebtheit gewinnt. Die Zubereitung im heißen Wasser geht schnell, da der Bulgur in der Herstellung bereits gegart wurde. Die enthaltenen Ballaststoffe machen außerdem lange satt.