Foto Bratnudeln Malaysia mit Schweinefleisch von WW

Bratnudeln Malaysia mit Schweinefleisch

9
8
8
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
25 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Knoblauch

3 Zehe(n)

Chilischote/n

1 Stück, rot

Öl, Erdnussöl

1 EL

Schweinefilet

400 g

Pak Choi

1 Kopf, mittel

Tomaten, frisch

2 Stück

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

2 Stück

Zucchini

1 Stück, mittel

Karotten/Möhren

1 Stück, mittel

Mie-Nudeln, mit/ohne Ei

200 g

Sojasauce

2 EL, Ketjap-Manis

Curry

3 TL

Eier, Hühnereier

2 Stück, Gewichtsklasse M

Zitronen

1 Stück

Anleitung

  1. Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischote halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Öl in einem großen Wok oder einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und beides ca. 3 Minuten goldbraun braten, mit einem Schlitzlöffel in eine kleine Schale geben und zunächst beiseitestellen.
  2. Schweinefilet in feine Streifen schneiden, auf mittlerer Stufe im Wok portionsweise jeweils ca. 1 Minute anbraten und auf einem Teller beiseitestellen.
  3. Pak Choi, Tomaten und Frühlingszwiebeln klein schneiden und im Wok 2-3 Minuten unter Rühren garen. Zucchini und Karotte mit einem Spiralschneider in Streifen schneiden und mit den Nudeln, Ketjap-Manis und Curry in den Wok geben. Alles gut miteinander vermischen und für weitere 1-2 Minuten braten.
  4. Eier in eine Schale aufschlagen und verquirlen. Eine Vertiefung in die Mitte des Gemüses drücken, Ei hineingeben und 1-2 Minuten garen. Fleisch und Knoblauchmischung wieder in den Wok geben und alles vermischen. Zitrone in Spalten schneiden und Nudelgericht damit garniert sofort servieren.