Foto Brasse mit Fenchel und Zitronengras von WW

Brasse mit Fenchel und Zitronengras

4
0
0
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 20 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Ganze Fische bekommen in Folie gegart ein einzigartig intensives Aroma. Lässt sich auf dem Grill und im Ofen zubereiten. Dazu passt Fenchelsalat.

Zutaten

Fenchel

½ Knolle(n), mittel

Salz/Jodsalz

2 TL

Limetten

2 Stück

Zucker

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Brasse, roh

300 g, (küchenfertige Filets à 150 g o. 1 Brasse à 500 g)

Ingwer

½ Knolle(n)

Zitronengras

6 Stange(n), frisch

Chilischote/n

1 Stück, rot

Dill

6 TL, (ersatzweise Fenchelgrün)

Anleitung

  1. Fenchel in feine Streifen schneiden, ca. 20 Minuten in eine große Schüssel mit Eiswasser und Salz geben. Gründlich abtropfen lassen. Den Saft einer Limette mit Zucker, Salz und Pfeffer verrühren und über den Fenchel geben. Fein gehacktes Fenchelgrün darüber streuen. Eine Lage Alufolie auf einem Backblech ausbreiten. Fisch gründlich unter laufendem Wasser reinigen und vorsichtig trocken tupfen.
  2. Restliche Limette in dünne Scheiben schneiden. Ingwer schälen und in dünne Stiften schneiden, Zitronengras in Ringe schneiden. Alles mischen und etwa ein Drittel auf die Alufolie verteilen. Mit dem Zweiten Drittel den Fischbauch füllen und den Fisch auf die Folie legen. Den Rest über dem Fisch verteilen. Würzen und zu einem fest schließendem Folienpaket zusammenfalten.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 190° C (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 170° C) ca. 25–30 Minuten backen. Fühlt sich der Fisch beim Drücken fest an, ist er gar. Aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Fenchelsalat auf zwei Tellern verteilen. Fisch filetieren und auf dem Salat anrichten. Zum Abschluss nachwürzen, mit dem Sud aus der Folie beträufeln und mit hauchdünnen Chilistreifen, Dill oder Fenchel bestreut servieren.