Foto Biskuitschnecken mit Orangencreme von WW

Biskuitschnecken mit Orangencreme

9
8
8
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 50 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
10
Schwierigkeitsgrad
Schwierig

Zutaten

Eier, Hühnereier

4 Stück, Gewichtsklasse M

Zucker

120 g

Wasser

2 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Mehl, Weizenmehl

75 g

Speisestärke

50 g

Backpulver

½ TL

Marmelade/Konfitüre

100 g, vorzugsweise Aprikosenkonfitüre

Orangen/Apfelsinen

2 Stück

Magerquark

250 g

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

200 g

Sahneersatz/Kochcreme zum Aufschlagen, 19% Fett (z.B. Cremefine)

100 ml

Puderzucker

1 TL

Anleitung

  1. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Eier trennen. Eigelb mit 80 g Zucker und Wasser hellgelb schaumig aufschlagen. Eiweiß mit Salz steif schlagen und auf die Eimasse geben. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen, darübersieben und unterheben.
  2. Biskuitteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15–20 Minuten backen. Biskuit auf ein feuchtes Küchentuch stürzen, längs aufrollen und auskühlen lassen.
  3. Konfitüre erwärmen. Biskuit entrollen und mit Konfitüre bestreichen, dabei den Rand freilassen. Orangen schälen, filetieren und in Stücke schneiden, dabei den Saft auffangen. Quark und Frischkäse gut abtropfen lassen, mit restlichem Zucker und Orangensaft verrühren. Sahneersatz steif schlagen und mit Orangenstücken unterheben. Quarkmasse auf den Biskuitboden streichen. Biskuit aufrollen und ca. 1 Stunde kalt stellen.
  4. Biskuitrolle in 10 dicke Scheiben schneiden und Biskuitscheiben aufrecht auf einer Platte anrichten. Schnecken mit Puderzucker bestäubt servieren.