Foto Aubergineninvoltini in pikanter Tomatensauce von WW

Aubergineninvoltini in pikanter Tomatensauce

2
0
0
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
40 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel

Zutaten

Auberginen

2 Stück, mittelgroß

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Hähnchenbrustfilet, roh

150 g

Eier, Hühnerei, Eigelb

1 Stück

Thymian

1 TL, gehackt

Tomaten, passiert

400 g

Oregano

1 TL, getrocknet

Rosmarin

1 TL, gehackt

Chilipulver/Chiliflocken

½ TL

Anleitung

  1. Auberginen waschen, längs in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden, salzen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Zwiebel schälen und würfeln. Auberginenscheiben trocken tupfen. Eine Grillpfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und Auberginenscheiben darin fettfrei nacheinander 2-3 Minuten von jeder Seite grillen.
  2. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen, fein hacken und mit Eigelb, Thymian, Salz und Pfeffer pürieren. Auberginenscheiben mit Hähnchenmasse bestreichen, aufrollen und in eine Auflaufform (ca. 16 x 25 cm) setzen.
  3. Tomaten mit Zwiebelwürfeln, Kräutern, Salz, Pfeffer und Chiliflocken pürieren, über die Aubergineninvoltini gießen, im Backofen auf mittlerer Schiene 25-30 Minuten backen und servieren.