Foto Apfelkuchen von WW

Apfelkuchen

6
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
2 Std. 20 min
Zubereitungsdauer
1 Std. 45 min
Garzeit
35 min
Portion(en)
20
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Passt immer, schmeckt immer - bei diesem Kuchen gehen Sie kein Risiko kein. Probieren Sie je nach Saison auch mal Kirschen oder Pflaumen aus!

Zutaten

Mehl, Weizenmehl

500 g

Hefe, frisch

1 Würfel

Zucker

165 g

Milch, fettarm, 1,5 % Fett/fettarme Milch

180 ml, lauwarm

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Margarine, Halbfettmargarine, 39 % Fett

120 g

Äpfel

1500 g, rotschalig (z.B. Elstar)

Zitronensaft

3 EL

Zimt

1 TL

Zucker, Vanillezucker

1 Päckchen

Anleitung

  1. 480 g Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde in die Mitte drücken und die Hefe hineinbröseln. Eine Prise Zucker darüberstreuen, Milch dazugeben und ca. 15 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Vorteig mit 110 g Zucker, Salz und Margarine zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort abgedeckt weitere ca. 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  3. Äpfel in feine Spalten schneiden. Mit Zitronensaft und Zimtpulver vermischen. Teig auf einer mit restlichem Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Äpfel darauf verteilen, mit restlichem Zucker und Vanillezucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten backen.