Apfelkuchen mit Streuseln

10
10
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 20 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
1 Std.
Portion(en)
8
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Saftiger Apfelkuchen mit Zimt, Muskat und süßen Streuseln – unwiderstehlich lecker.

Zutaten

Butter

1 TL, weich

Mehl, Weizenmehl

150 g

Zucker

2 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Butter

3 EL, in Stückchen

Wasser

2 EL, nach Bedarf auch etwas mehr

Äpfel

4 Stück, klein, geschält, entkernt und klein geschnitten

Zucker

55 g

Mehl, Weizenmehl

1 EL

Zimt

1 Prise(n)

Muskatnuss

1 Prise(n)

Zitronensaft

1 TL, frisch

Wasser

1 EL, lauwarm

Butter

2 EL, geschmolzen

Haferflocken/Vollkornhaferflocken

30 g

Mehl, Weizenmehl

5 EL

Zucker

2 EL

Anleitung

  1. Backgitter in die Mitte des Ofens schieben und auf 200 °C vorheizen. Eine Springform (Ø 20 cm) gut mit Butter einpinseln.
  2. Für den Teig Weizenmehl, Zucker und Salz in einer Küchenmaschine verrühren. Butterstückchen hinzufügen und solange in der Küchenmaschine mixen, bis der Teig grob gemahlenem Mehl ähnelt. Wasser einrühren, damit sich der Teig verbindet. Teig in der gebutterten Springform verteilen und auch die Seitenränder bis etwa zur Hälfte damit auskleiden. Teig mit einer Gabel etwa 5–6 Mal einstechen.
  3. Für die Füllung alle Zutaten in einer Schüssel gut miteinander verrühren und gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
  4. Für die Streusel in einem kleinen Topf Butter schmelzen. Mit Haferflocken, Mehl und Zucker gut verrühren und über die Apfelfüllung streuen.
  5. 20 Minuten im Ofen backen. Dann die Hitze auf 175° C reduzieren und den Kuchen weiter für 30–40 Minuten backen, bis die Füllung schön saftig und die Streusel gold-braun sind. Falls Sie befürchten, dass die Streusel zu dunkel werden, einfach mit Alufolie abdecken.
  6. Kuchen aus dem Ofen nehmen, mindestens 30 Minuten abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und in 8 Stücke schneiden.