Foto Apfel-Mandel-Kuchen von WW

Apfel-Mandel-Kuchen

2 - 3
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 25 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
35 min
Portion(en)
16
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Apfel und Mandel - eine klassische, aber immer wieder leckere Kombination.

Zutaten

Äpfel

2 Stück, klein, säuerliche

Zitronen

½ Stück, groß, unbehandelt

Halbfettmargarine, 39 % Fett

140 g

Vanillezucker

2 Päckchen

Eier, Hühnereier

3 Stück, Gewichtsklasse M

Mandelmehl

80 g

Backpulver

2 TL

Haferflocken/Vollkornhaferflocken

50 g, zarte

Mandeln

1 EL, gehobelt, -blättchen

Anleitung

  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Äpfel waschen, vierteln, entkernen, 1 Apfel fein raspeln und restlichen Apfel in Spalten schneiden. Zitronenschale abreiben und Zitronenhälfte auspressen.
  2. 130 g Margarine mit Vanillezucker schaumig schlagen und Eier nacheinander unterrühren. Mandelmehl, Backpulver, Haferflocken, Zitronenschale, Zitronensaft und Apfelraspel dazugeben und unterrühren. Eine Kastenform (Länge ca. 25 cm) mit restlicher Margarine fetten und Teig einfüllen.
  3. Kuchen mit Apfelspalten belegen, mit Mandelblättchen bestreuen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten backen. Apfel-Mandel-Kuchen ca. 30 Minuten abkühlen lassen und servieren.