Foto Zucchinipfanne mit Zitronenhähnchen von WW

Zucchinipfanne mit Zitronenhähnchen

8
7
3
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 10 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Ein leckeres Pfannengericht mit Gemüse, Geflügel, und mediterranem Flair.

Zutaten

Hähnchenbrustfilet, roh

240 g

Zitronen

1 Stück, unbehandelt

Knoblauch

1 Zehe(n)

Jodsalz

1 Prise(n)

Zucchini

2 Stück, mittel

Kartoffeln

400 g, mehligkochend

Oliven, schwarz, in Ölmarinade

4 Stück, ohne Stein

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Pfeffer

1 Prise(n)

Gemüsebrühe, zubereitet

250 ml, (1 TL Instantpulver)

Petersilie

1 TL, gehackt, (frisch und TK)

Anleitung

  1. Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. 1 TL Zitrone abreiben und Zitrone auspressen. Für die Marinade Knoblauch pressen und mit Zitronensaft, -schale und 1/2 TL Salz verrühren. Marinade und Hähnchenbruststreifen in einen Gefrierbeutel geben, gut verkneten und im Kühlschrank ca. 30 Minuten marinieren. Zucchini waschen. Kartoffeln schälen und mit Zucchini würfeln. Oliven in Ringe schneiden.
  2. Hähnchenbruststreifen abtropfen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Hähnchenbruststreifen darin ca. 4–5 Minuten rundherum anbraten, salzen, pfeffern und herausnehmen. Kartoffelwürfel im Bratensatz ca. 1–2 Minuten anbraten, mit Brühe ablöschen und zugedeckt ca. 10–12 Minuten garen. Zucchiniwürfel dazugeben und weitere ca. 5 Minuten garen.
  3. Olivenringe, Petersilie und Hähnchenbruststreifen unterheben und aufkochen. Zucchinipfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Wunsch mit Zitronenspalten garniert servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten