Foto Wraps mit Curryhähnchen von WW

Wraps mit Curryhähnchen

14
8
8
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
25 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Hähnchenbrustfilet, roh

300 g

Curry

2 Messerspitze(n), „Madras“

Öl, Rapsöl

1 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Salat, Mini-Romanasalat

1 Stück

Mais (Konserve)

285 g, Abtropfgewicht

Champignons, frisch

250 g

Wraps/Tortillawraps

4 Stück, klein

Senf, klassisch

30 g

Anleitung

  1. Hähnchen waschen, trockentupfen und ca. 2 cm klein würfeln. In einer kleinen Schüssel Hähnchenfleisch, Currypulver, 1 TL Öl, und je 1 Prise Salz und Pfeffer vermengen und anschließend zum Marinieren beiseitestellen.
  2. Romanasalat entstrunken, quer in ca. 0,5 cm dünne Streifen schneiden, waschen und trockenschleudern. Mais in ein Sieb abgießen. Champignons ggf. mit Küchenkrepp säubern und sechsteln. Ofen auf 50° C (Umluft) erhitzen (Du kannst die Wraps statt im Ofen auch je ca. 10 Sekunden in der Mikrowelle erwärmen).
  3. Eine große Pfanne fettfrei auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und Hähnchen und Champignons darin ca. 5 Minuten anbraten. Danach kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Wraps im Ofen ca. 3 Minuten erwärmen.
  4. Für die Füllung in einer großen Schüssel Hähnchen-Pilz-Mischung mit Romanasalat, Mais und Senf vermengen. Wraps aus dem Ofen nehmen und die Füllung mittig darauf verteilen. Wraps seitlich einklappen und von unten nach oben fest zusammenrollen.
  5. Die übrige Füllung kannst Du als Salat anrichten. Wraps mit Curryhähnchen auf Tellern anrichten und servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten