Wirsingrouladen

10
9
4
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 50 min
Zubereitungsdauer
55 min
Garzeit
35 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Schwierig
Eine leckere vegetarische Variante der Roulade.

Zutaten

Grünkernschrot

80 g

Gemüsebrühe (Instantpulver)

4 TL, in 1 Liter Wasser aufgelöst

Wirsing

12 Blatt/Blätter, groß

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

1 Bund

Karotten/Möhren

2 Stück, mittel

Tomaten, getrocknet, ohne Öl

50 g

Basilikum

4 Prise(n), gehackt

Eier, Hühnereier

1 Stück, Gewichtsklasse M

Schmand, 24 % Fett

5 EL

Pfeffer

1 Prise(n)

Gemüsebrühe (Instantpulver)

1 TL, in 125 ml Wasser aufgelöst

Schmelzkäse, 20 % Fett i. Tr.

75 g

Muskatnuss

1 Prise(n), gerieben

Kartoffeln

800 g

Anleitung

  1. Grünkernschrot in 1/4 Liter Brühe aufkochen und ca. 20 Minuten bei geringer Hitze quellen lassen. Von den Wirsingblättern den harten Strunk entfernen, in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Karotten raspeln, getrocknete Tomaten in Stücke schneiden und alles mit Grünkern, Basilikum, Ei und 2 EL Sauerrahm verrühren. Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf die Wirsingblätter verteilen, aufrollen und mit Holzstäbchen feststecken. Rouladen in einen Topf setzen, mit restlicher Brühe begießen und ca. 25 Minuten im geschlossenen Topf schmoren lassen.
  3. Rouladen herausnehmen, restlichen Sauerrahm in die Brühe einrühren, Schmelzkäse zufügen, unter Rühren schmelzen lassen und mit Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Rouladen wieder in die Sauce setzen und kurz erhitzen. Rouladen mit Sauce und Kartoffeln servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten