Foto Wirbel-Törtchen mit Wintergemüse und Kichererbsen von WW

Wirbel-Törtchen mit Wintergemüse und Kichererbsen

2
0
0
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
8
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Die WW 2-in-1 Mini Cake Moulds sind ideal für die Zubereitung von Muffins oder Cakes und zusammengeklappt werden sie zu Törtchen-Formen! Du erhältst die WW 2-in-1 Mini Cake Moulds im WW Workshop und im WW Online-Shop.

Zutaten

Kichererbsen (Konserve)

200 g

Kreuzkümmel/Cumin

1 Prise(n), Samen

Magermilchjoghurt, Natur, bis 0,5 % Fett

60 g

Hühnerei/er

1 Stück, (Größe M)

Weizenvollkornmehl

1 EL

Chilipulver/Chiliflocken

1 Prise(n), Gorria

Karotten

3 Stück, mittel, oder anderes Wintergemüse (rote Bete, weiße Rübe,...)

Sesamöl

1 TL

Sojasauce

1 EL

Kräuter

1 EL, (wie Koriander, frischer Thymian, ...)

Anleitung

  1. 8 Kichererbsen für die Dekoration beiseitelegen. Den Rest grob mixen. Mit Joghurt, Ei, Mehl, Kreuzkümmel und Chili verrühren und in den Formen (Törtchen-Position) verteilen.
  2. Das Wintergemüse waschen und schälen. Einen Sparschäler verwenden, um Streifen zu schneiden. Die Gemüsestreifen müssen 2 bis 3 cm lang sein (ggf. klein schneiden). Die Streifen in den Kichererbsenteig einlegen und dabei von außen beginnend eine enge Spirale (bzw. einen Wirbel) bilden. Die beiseitegelegten Kichererbsen in die Mitte der Törtchen legen, dann die Gemüsestreifen mit Öl und Sojasauce bestreichen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 170°C 20 bis 25 Min. backen. Die Gemüsestreifen müssen beginnen knusprig zu werden.
  4. Etwas abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen.
  5. Die Törtchen mit Gewürzkräutern bestreuen, dann servieren (kalt, lauwarm oder warm)

Jetzt mit meinWW™ starten