Foto Sweet-Chili-Thunfischburger von WW

Sweet-Chili-Thunfischburger

10
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Ingwer

1 Stückchen, (ca. 2 cm)

Knoblauch

1 Zehe(n)

Chilischote/n

1 Stück, rot

Thunfisch, roh

300 g, (2 Filets à 150 g)

Koriander

1 EL, gehackt

Honig

1 TL

Sojasauce

4 EL

Pak Choi

1 Kopf, klein

Zuckererbsenschoten

100 g

Öl, Erdnussöl

1 TL

Mungobohnensprossen

50 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Mango

½ Stück, klein

Brötchen, Hamburger-Brötchen

2 Stück, klein

Asia-Chilisauce, süß

2 TL

Anleitung

  1. Ingwer schälen und fein hacken. Knoblauch pressen. Chilischote waschen, entkernen und in feine Würfel schneiden. Thunfischfilets abspülen, trocken tupfen, mit Koriander, Ingwer, Knoblauch, Chiliwürfeln, Honig und 2 EL Sojasauce in einen Gefrierbeutel geben, vorsichtig verkneten und im Kühlschrank ca. 5 Minuten marinieren.
  2. Pak Choi waschen und in feine Streifen schneiden. Zuckererbsenschoten waschen und schräg halbieren. Öl in einer Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und Pak Choi mit Zuckererbsenschotenhälften darin ca. 2 Minuten anbraten. Mungobohnensprossen waschen, abtropfen lassen, zum Gemüse geben und kurz mitbraten. Mit restlicher Sojasauce ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Thunfischfilets samt Marinade im Bratensatz 3–4 Minuten von jeder Seite braten.
  3. Mango schälen und das Fruchtfleisch in Spalten vom Stein schneiden. Hamburger-Brötchen aufschneiden, rösten, mit Asia-Chilisauce bestreichen, untere Brötchenhälften mit Gemüsemischung, Thunfischfilets und Mangospalten belegen und mit oberen Brötchenhälften abdecken. Sweet-Chili- Thunfischburger mit restlichem Gemüse servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten