Süßkartoffel-Paprika-Ragout

7
6
1
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
45 min
Garzeit
0 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Durch Süßkartoffeln, Ingwer und getrocknete Tomaten wird dieses Ragout zu einem Hochgenuss. Sie können auch gleich mehr zubereiten und den Rest einfrieren.

Zutaten

Putenbrustfilet/Putenschnitzel, roh

480 g

Ingwer

1 Stückchen, (ca. 2 cm)

Paprika

4 Stück, rot

Süßkartoffeln

500 g

Zwiebel/n

2 Stück, mittelgroß, rote

Tomaten, getrocknet, ohne Öl

5 Stück, ohne Öl

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Tomaten, passiert

500 g

Geflügelfond

250 ml, (ersatzweise Gemüsebrühe)

Paprikapulver

1 TL

Anleitung

  1. Putenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Paprika waschen, entkernen und würfeln. Süßkartoffeln und Zwiebeln schälen und mit getrockneten Tomaten würfeln.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, Putenbruststreifen mit Ingwer darin ca. 5 Minuten rundherum braten, salzen, pfeffern und herausnehmen. Paprika-, Zwiebel- und Süßkartoffelwürfel in Bratensatz ca. 10 Minuten braten. Mit passierten Tomaten und Geflügelfond ablöschen, Tomatenwürfel zugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Putenbruststreifen zugeben, kurz erwärmen und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Süßkartoffel-Paprika-Ragout servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten