Foto Seezungenröllchen auf Gurkengemüse von WW

Seezungenröllchen auf Gurkengemüse

5
4
4
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Ein kulinarischer Hochgenuss – denn die Seezunge gehört zu den den eher teuren Speisefischen.

Zutaten

Seezunge, roh

560 g, (8 Filets à 70 g)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Knoblauch

1 Zehe(n)

Tomaten, getrocknet, ohne Öl

50 g, ohne Öl

Gemüsebrühe, zubereitet

300 ml, heiß (1 1/2 TL Instantpulver)

Tomatenmark

1 TL

Öl, Olivenöl

2 TL

Zucchini

1 Stück, mittel

Wein, Weißwein, trocken

100 ml

Lorbeer

1 Blatt/Blätter

Pfefferkörner

1 TL

Dill

1 Bund

Gurke, Salatgurken/Schlangengurken

2 Stück

Zucker

1 EL

Schmand, 24 % Fett

2 EL

Anleitung

  1. Für die Röllchen Seezungenfilets salzen und pfeffern, Knoblauch zerdrücken. Getrocknete Tomaten in 100 ml Brühe einweichen, abtropfen lassen, Flüsskeit dabei auffangen und Tomaten in Stücke schneiden. Tomaten mit Tomatenmark, Olivenöl, Knoblauch und 2 Esslöffeln Einweichflüssigkeit pürieren und mit Pfeffer abschmecken.
  2. Zucchini mit dem Sparschäler längs in 8 dünne Scheiben schneiden. Tomatenpaste auf die Fischfilets streichen, jeweils 1 Zucchinischeibe darauf legen, einrollen und mit kleinen Holzspießen fixieren. Weißwein mit restlicher Gemüsebrühe, Lorbeerblatt und Pfefferkörnern aufkochen, Hitze reduzieren, die Seezungenröllchen zugeben und ca. 10 Minuten bei geringer Wärmezufuhr darin dünsten.
  3. Für das Gurkengemüse Dill hacken, Gurken entkernen und in Scheiben schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Gurkenscheiben darin andünsten und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Schmand und Dill einrühren, auf 4 Tellern verteilen und je 2 Seezungenröllchen darauf anrichten.

Jetzt mit meinWW™ starten