Foto Rotkohlsalat mit Gänsetranchen von WW

Rotkohlsalat mit Gänsetranchen

9
9
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 5 min
Zubereitungsdauer
1 Std. 5 min
Garzeit
0 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Gans schön lecker und sehr aromatisch. Mit Pistazien, Birnennektar und Nelken.

Zutaten

Gans, ohne Haut, roh

500 g, Gänsebrust

Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Rosmarin

½ TL, gehackt

Geflügelfond

200 ml

Rotkohl/Blaukraut

1000 g

Granatapfel

1 Stück

Birnennektar

75 ml

Weinessig

2 EL, Weißweinessig

Walnussöl

2 TL

Ahornsirup

1 TL

Gemüsebrühe, zubereitet

100 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Pistazienkerne, pur

2 EL, gehackt

Nelken

1 Messerspitze(n), gemahlen

Zimt

2 Prise(n)

Speisestärke

1 TL

Wasser

1 EL

Gelee

1 TL, rote Johannisbeere

Baguettebrot

4 Scheibe(n)

Anleitung

  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Gänsebrust abspülen und trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen und in eine ofenfeste Form (ca. 20 x 25 cm) legen. Geflügelfond angießen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 45–50 Minuten garen, dabei regelmäßig mit Fond begießen.
  2. Rotkohl putzen, vierteln, den Strunk entfernen und Rotkohl in feine Streifen schneiden oder hobeln. Rotkohlstreifen mit 1 Teelöffel Salz mischen und ca. 10 Minuten gut verkneten. Granatapfel vierteln, Kerne herauslösen und unter die Rotkohlstreifen mischen. Für das Dressing Birnennektar mit Essig, Öl, Ahornsirup, Brühe, Pistazien, Nelken und Zimtpulver verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dressing unter den Salat mischen.
  3. Gänsebrust aus dem Ofen nehmen und in Folie gewickelt ruhen lassen. Für die Sauce Fond in einen Topf geben und ca. 5 Minuten einkochen lassen. Stärke mit Wasser anrühren, zugeben und kurz weiter köcheln. Sauce mit Johannisbeergelee verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gänsebrust in Tranchen schneiden, mit Sauce beträufeln und mit Rotkohlsalat, Baguette und nach Wunsch mit Kräutern garniert servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten