Foto Rosmarinknödel mit Medaillons von WW

Rosmarinknödel mit Medaillons

11
10
8
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 10 min
Zubereitungsdauer
1 Std. 10 min
Garzeit
0 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Rosmarinknödel eignen sich toll für eine außergewöhnliche, schmackhafte Speise.

Zutaten

Kartoffeln

400 g, mehligkochend

Jodsalz

1 Prise(n)

Parmaschinken

4 Scheibe(n)

Schweinefilet

640 g, Medaillons (8 Stück à 80 g)

Pfeffer

1 Prise(n)

Romanesco

1200 g, (ersatzweise Blumenkohl)

Kartoffelstärke

3 EL

Hühnerei, Eigelb

1 Stück

Rosmarin

½ TL

Muskatnuss

1 Prise(n)

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 EL

Gemüsebrühe, zubereitet

250 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Crème légère

150 g

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen, halbieren und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Parmaschinkenscheiben längs halbieren und je 2 Hälften übereinanderlegen. Schweinefiletmedaillons trocken tupfen, pfeffern und mit Parmaschinken umwickeln. Schinken mit Holzspießen feststecken. Romanesco waschen und in Röschen teilen.
  2. Kartoffeln abgießen, gut ausdampfen lassen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit Kartoffelstärke und Eigelb verrühren, mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Muskatnuss würzen. Masse zu 8 Knödeln formen und in siedendem Salzwasser ca. 10 Minuten gar ziehen lassen, bis die Knödel oben schwimmen. Romanescoröschen in Salzwasser ca. 10 Minuten garen.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und Medaillons darin ca. 5–10 Minuten von jeder Seite braten. Medaillons herausnehmen und im Backofen bei 60° C warm stellen. Bratensatz mit Brühe ablöschen, mit Crème légère verfeinern und etwas einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Romanescoröschen abgießen. Knödel mit Medaillons, Romanescoröschen und Sauce servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten