Rosenkohlkuchen

4
Gesamtzeit
1 Std. 50 min
Zubereitungsdauer
40 min
Garzeit
40 min
Portion(en)
12
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Die Tage werden kürzer und die Temperaturen fallen. Deftiger Rosenkohl, frisch aus dem Backofen und wunderbar warm ist da genau das Richtige.

Zutaten

Weizenmehl

240 g

Halbfettmargarine, 39 % Fett

100 g

Jodsalz

1 Prise(n)

Essig

1 TL

Wasser

100 ml

Rosenkohl

500 g

Gemüsebrühe, zubereitet

200 ml, (2 TL Instantpulver)

Schinken, gekocht (ohne Fettrand)

120 g

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

150 g

Hühnerei/er

2 Stück

Käse, gerieben, 30 % Fett i. Tr.

4 EL

Kräuter

2 EL, gemischt

Pfeffer

1 Prise(n)

Muskatnuss

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Mehl, Margarine, 1 TL Salz, Essig und Wasser zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Für den Belag Rosenkohl waschen, große Köpfe halbieren, Brühe in einen Topf geben, Rosenkohl zugeben, ca. 5 Minuten blanchieren und gut abtropfen lassen. Schinken in Streifen schneiden und zugeben. Frischkäse mit Eiern, Käse und Kräutern verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen.
  3. Teig ausrollen und eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Durchmesser 26 cm) damit auskleiden. Rosenkohl-Schinken-Mischung darauf verteilen und mit Frischkäsemasse bedecken. Im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) auf mittlerer Stufe ca. 35 Minuten backen.

Jetzt mit WW Freestyle starten