Foto Rinderrouladen mit Karottengemüse von WW

Rinderrouladen mit Karottengemüse

14
14
12
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
2 Std. 35 min
Zubereitungsdauer
1 Std.
Garzeit
1 Std. 35 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Ein typisch deutsches Sonntagsessen – einfach und lecker.

Zutaten

Rinderrouladen

320 g, (4 Stück à 80 g)

Zucchini

1 Stück, klein

Zwiebel/n

2 Stück, mittelgroß

Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Senf, klassisch

4 TL

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 EL

Tomatenmark

2 EL

Honig

1 TL

Gemüsebrühe, zubereitet

500 ml, (2 TL Instantpulver)

Saucenbinder (Instantpulver)

1 EL, dunkel

Kartoffeln

2 Stück, mittelgroß

Karotten/Möhren

700 g

Halbfettmargarine, 39 % Fett

1 TL

Zucker

1 EL

Orangensaft

200 ml

Petersilie

1 EL, gehackt

Anleitung

  1. Rinderrouladen flach klopfen. Zucchini und Zwiebeln in Streifen schneiden. Rouladen mit Salz und Pfeffer würzen und jeweils von 1 Seite mit Senf bestreichen. Mit Gemüse belegen, aufrollen und mit Holzspießen feststecken.
  2. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Rouladen darin rundherum scharf anbraten. Rouladen aus der Pfanne nehmen und warm halten. Tomatenmark und Honig im Bratensatz anrösten und mit Gemüsebrühe ablöschen. Saucenbinder einrühren, andicken lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Rouladen in die Sauce legen und ca. 50 Minuten bei geschlossenem Deckel schmoren lassen. Kartoffeln in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen und warm halten.
  3. Für das Karottengemüse Karotten in Spalten schneiden. Halbfettmargarine in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Karottenspalten darin ca. 5 Minuten andünsten. Mit Zucker bestreuen und karamelisieren lassen. Mit Orangensaft ablöschen und bei geöffnetem Deckel ca. 15 Minuten garen. Mit Petersilie verfeinern, mit Salz würzen und mit Kartoffeln zu den Rouladen servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten